You are currently browsing the category archive for the ‘Leute’ category.

Zum Glück bin ich ja bei all meinem Unglück nicht alleine im Bienengarten. Drei undergraduate students, sprich Mädls in ihrer späten Bachelorphase, quälen sich zusammen mit mir durch dieses grauenhafte Wetter. Und wie es so oft ist, schweißt Unglück dann doch recht gut zusammen. Der soziale Endeffekt dieser Woche ist: zwar keine Daten, aber eine Menge Spaß. Den Rest des Beitrags lesen »

Nach einer frustrierenden Woche mit absolut erfolglosen Bienenversuchen klingt die Woche dann doch noch gut aus. Denn: mein Schwesterchen kommt mich besuchen! Wie ihr alle wisst, ist sie im Moment in Cairns, setzt sich aber in ein oder zwei Stunden in ein Flugzeug und düsst zu mir nach Melbourne, wo wir ein GENIALES Wochenende haben werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Australier haben ein recht eigenes Verhältnis zu Gefahr und Sicherheit. Irgendwie nachvollziehbar: als die ersten europäischen Siedler vor über 200 Jahren hier ankamen, fanden sie zwar keine gefährlichen Großraubtiere vor, aber sonst eine Menge anderer Dinge, die auf kurz oder lang ihren Tod bedeuten konnten: wenig Wasser, unglaubliche Hitze, Waldbrände, Stürme, Schlangen, Spinnen und dergleichen. Den Rest des Beitrags lesen »

Bevor sich irgendjemand unnötig Sorgen macht: Nein, der Zyklon betrifft mich nicht.

Dafür meine arme Schwester, die in Cairns festsitzt. Hat sich aber schon zusammen mit ihrem Mitbewohnern evakuiert, in ein höher gelegenes Haus und mit ner Menge Essensproviant. Ich hoffe, es geht alles gut für sie. Etwas Sorgen mach ich mir schon…

Juhu! Morgen hab ich einen freien Tag. Gezwungenermassen sozusagen. Morgen sind nämlich Temperaturen bis zu 40 Grad im Raum Melbourne angesagt und da darf ich nicht mal Versuche machen. Naja, dürfen schon, aber wenn mir ein so arbeitswütiger Mensch wie Adrian schärfstens davon abrät, dann werd ich schön blöd sein, wenn ich in Touristenmanier glaube alles besser zu wissen als die Einheimischen. Also, was tun an so einem unerträglich heissen Tag (dass es unerträglich wird, davon gehe ich jetzt frech aus)? Den Rest des Beitrags lesen »

20.01.11

18:26

Es wird Zeit all die Protagonisten meiner Erzählung vorzustellen, damit ihr euch nicht im Namendschungel verliert und ich nicht jeden aufs Neue vorstellen muss. Es bietet sich an mit Adrian Dyer und seiner Familie zu beginnen, einerseits weil es die einzigen Personen sind, die ich etwas besser kennengelernt habe und anderseits, weil diese Leute sicher häufig in meinen Erzählungen vorkommen werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Kategorien

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 2 anderen Followern an